Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Feder - Deleter Inc. Maru Pen -- Menge: 2 Stück

Artikelnummer: 236-1

Manga Zeichenbedarf

2,50 €/Federn
Gewicht: 0.01 kg
Sofort lieferbar Lieferzeit: 1 - 5 Tage

Die Maru Pen Feder ist besonders wirkungsvoll bei Details.
 
Mit ihr kann man besonders gut Feinheiten, wie z.B. das Auge/Pupillen etc. zeichnen. Die Maru Feder ist sehr weich auf dem Papier. Manche Zeichner benutzen diese sogar für die Outlines.

Ihr könnt die Liniendicke durch den Druck den ihr auf die Feder ausübt selbst kontrollieren, dies benötigt jedoch etwas Übung, diese Feder empfehlen wir für geübtere Zeichner und Profis.

Erhältlich in 2er und 10er Sets!

Der Hersteller dieser Feder ist Nikko, bitte beachtet das Deleter den Maru Pen geändert hat, er ist nicht mehr braun/golden sondern silbern!

Bitte beachtet, dies ist eine spezielle Zeichenfeder aus dem Kunstfachhandel und wird von uns aus dem Ausland (Japan oder England) importiert. Diese Feder passt nicht in herkömmliche Federhalter aus deutschen Schreibwarengeschäften, wir empfehlen zu dieser Feder einen unserer Federhaltern, welcher Federhalter für welche Federn genau geeignet ist, erfahrt ihr in den Artikeltexten der jeweiligen Federhalter!

Braucht ihr eine spezielle Beratung? Bitte nehmt über unser Kontaktformular den Kontakt mit uns auf, wir helfen euch gerne weiter!

Wir informieren Sie gern darüber, falls der Preis dieses Artikels Ihrem Wunschpreis entspricht.

  • Bitte Wert angeben!

  • schreibt
    Diese Maru Federn sind sehr fein und durchaus hochwertig.
    Ich empfinde den Tintenfluss als nicht ganz so gut wie bei einigen vergleichbaren Federn, aber der Unterschied ist gering.

    Die Federn sind ziemlich fest und die Linien sehr schmal und gleichmäßig. Kleine Variation in der Linienbreit ist möglich.

    Zur Nutzungsdauer lässt sich ergänzen:
    Man liest häufiger davon, dass man die Federn schnell tauschen müsse und sie schnell unbrauchbar würden. Das ist nicht ganz richtig, denn es kommt auf die Nutzungsweise und -intensität an. Manche Federn halten wochen- und monatelang bei täglicher Nutzung. Zudem sind Gebrauchsspuren kein Grund, die Feder wegzuwerfen, dafür sind sie auch viel zu schade. Solange das Linienergebnis nicht beeinträchtigt ist, ist die Feder brauchbar.
    Es ist aber richtig, dass die Maru Federn deutlich schneller verschleißen als z.B. ein Tama Pen.

    Die Handhabung dieser extrem feinen Federn ist schwierig und gerade am Anfang kann man ein bis zwei Federn verschleißen, bevor es richtig gut funktioniert.
    schreibt
    Ich verwende sie regelmäßig für die Outlines meiner Bilder und schätze die Deailmöglichkeiten sehr! Die hier häufig angemerkte kurze Lebensdauer kann ich absolut nicht bestätigen...
    schreibt
    Ich benutze sie seit Ewigkeiten, die einzigen Maru Spitzen die ich mag :)
    schreibt
    passen diese Federn auch in die Gewöhnlichen schreibwarenladen Federhalter oder muss ich extra noch ein Speziellen Halter dazu kaufen?
    schreibt
    Die Maru-Pens von Deleter sind Röhrchenfeder, die einen eigenen Federhalter brauchen, da ihr Schaft in gewöhnliche Federhalter, wie man sie in jedem Schreibwarengeschäft findet, nicht reinpasst. Ein passender Federhalter ist aber nicht teuer und kann ebenfalls hier erworben werden.

    Maru Pens sind sehr dünn. Vergleichbar mit einer Nadel. Man kann mit ihnen sehr feine Striche ziehen. Sie sind als perfekt für detailreiche Artworks und für skizzenhafte Stile. Aber auch Schraffuren werden mit Maru Pens sehr schön. Der Haken an den Maru Pens ist ihre Kratzbürstigkeit! ;) Sie brauchen einiges an Übung, bis man sie gut übers Papier führen kann. Bei bestimmten Papieren sind sie wirklich störrisch und bleiben oft hängen. Ein glattes, festes Papier ist für diese Federn optimal.

    Auch die Lebensdauer von Maru Pens ist recht kurz. Da man mit ihnen in der Regel viele, viele Linien pro Seite setzt, nutzen sie sich schnell ab. Ihre scharfe Spitze ist außerdem sehr empfindlich und verstopft leicht. Etwa alle drei Seiten sollte eine Maru-Pen ausgetauscht werden. Manche früher, manche später, je nachdem, was für eine man erwischt. Um die Lebensdauer zu verlängern, sollte man außerdem die Feder oft mit Wasser und Taschentüchern reinigen und über Nacht aus dem Federhalter nehmen.

    Die Deleter Maru-Pens sind ein wenig kratziger und unflexibler als ihr Ebenstück von Zebra. Dadurch sind die Linien gleichmäßger, aber mitunter auch ein wenig zittriger. Viel Übund ist bei diesen Federn Pflicht!